Donnerstag, 2. Juli 2009

Broad Peak, Donnerstag, 2. Juli 2009

Am 1. Juli war an weiter aufsteigen auch nicht zu denken. Heinz und Geert stiegen wieder nach BC ab da oben auf Lager 1 bis zu 1.50 Meter Schneeverwehungen lagen. Im hoechsten Lawinegefahr stiegen sie ins BC ab wo sie wolbehalten ankamen. Am 2. Juli wurden wieder neue Plaene geschmieden. Das Wetter soll von 5. Juli bis und mit 8. Juli gut bleiben. Da schon 4 von den 7 Teilnehmer auf Lager 2 geschlafen haben hiess es: SUMMIT PUSH!!!

Dies heisst konkret, dass morgen 3. Juli Jonas zum "half Lager" aufsteigt und Leo nach Lager 1 geht. Frank, Eelco, Heinz und Geert steigen ein Tag spater nach Lager 1. Am 5. Juli sind wir dann alle im Lager 2 wo 2 3-Personzelte und 1 2-Personzelt aufgestellt werden. Am 6. Juli geht es dann weiter nach Lager 3 von wo wir am Dienstagmorgen 0.00Uhr ein erster Versuch den Broad Peak zu besteigen starten.

Druecke uns allen den Daumen, wir denken an euch, ihr hoffentlich auch an uns.

Kommentare:

Susann hat gesagt…

dear all

ich verfolge euch in gedanken mit und hoffe fest dass alle wettergötter mit euch sein werden, damit ihr die weiteren schritte ohne allzu grosses risiko angehen könnt. GOOD LUCK!

Roland Weiler hat gesagt…

Hallo Ihr,

interesiert und gespannt verfolge ich eurer Expedition. Ihr schafft das und ich drücke euch ebenfalls die Daumen, dass das Wetter mit spielt.
Grüße aus Günzburg sendet
Roland Weiler

Joe1966 hat gesagt…

nun wirds ja so langsam ernst.
viel erfolg und kommt gut wieder runter!

Ingrid und Stefan Held hat gesagt…

Wir drücken die Daumen und kommt gesund wieder zurück.
Stefan und Ingrid Held

Anonym hat gesagt…

Hola Ihr Karakorumisten! Seid Ihr nun wohl am kraxxln? Viel Glück Euch allen und beste Grüsse,
Tom