Montag, 27. Juli 2009

Die Tage nach dem "Summit Push" und "Trek-Out"!!

Nachdem Geert und Eelco wieder unten im Base Camp angekommen waren, ging es noch darum das restliche Material vom Berg zu holen. Frank, Geert, Heinz und Leo beteiligten sich daran.

Nach 3 weitere Ruhetage starteten wir am 24. Juli fuer das Trekking hinaus. Die erste Etappe fuehrte vom Base Camp ueber Konkordiaplatz nach Ali Camp auf der Vigne Glacier. War es am anfang noch stark bewoelkt, bei Ankunft im Ali Camp war es sonnig und wolkenlos. Eelco war noch sehr muede und auch die andere Teilnehmer waren nicht mehr sehr fitt. Wir schliefen schon frueh ein weil das Fruehstueck um 0.00Uhr geplant war.

Der 25. Juli war der letzte schwere Etappe. Der 5650 Meter hohe Gondogoro La wurde schon um 5.15 Uhr ueberschritten. Im anderen Tal erreichten wir in Morgengrauen Huspang wo wir "Pakistani Mixtea" tranken. Nach insgesamt 13 Stunden erreichten wir Saicchoo auf 3500 Meter hoehe wo es schon angenehm warm war. Auch konnte man allerlei Speisen und Getraenke kaufen. Die Zivilisation kam naeher!!

26. Juli war der Tag am dem wir in Skardu ankamen. 3 Stunden zur Hushe wo Abbas (unser Guide) uns erwartete und 5 Stunden Jeepfahrt nach Skardu. Unterwegs bekamen wir vom Manzoors Familie der Lunch serviert.

Um 18.00 Uhr waren wir wieder in der Pioneer Hotel wo eine Dusche allen beglueckte. Das Nachtessen in Skardu war fantastisch. Wir sind alle froh wieder zurueck zu sein und freuen uns auf ein kuehles Gelbes!!

Kommentare:

Susann hat gesagt…

welcome back, tolle leistung, bin wirklich sehr stolz auf euch! besonderen gruss an (onkel) heinz vom morgigen geburikind fiona, lars, jami und susann

Cerberus2k hat gesagt…

Wow wirklich super Leistung von allen. Freue mich schon auf ein baldiges Wiedersehen.